In Pokemon Go können Spieler mit ihrem Smartphone Pokemon in ihrer eigenen Umgebung fangen. Das ist jedoch nicht so einfach, wie in den original Pokemon Spielen. Denn in Pokemon Go muss der Spieler den Pokeball mit seinem Finger selbst werfen – und dann auch noch so gezielt, dass er das Pokemon auch trifft.

Viele Spieler sind gerade anfangs am Verzweifeln, da sie teilweise pro Pokemon fünf oder sechs Pokebälle verschwenden müssen, bis sie es endlich treffen. Dabei ist es besonders wichtig, gerade am Anfang so viele Bälle wie möglich zu schonen, um einen möglichst guten Start in Pokemon Go hinzulegen.

In diesem Artikel lernst du deshalb, wie du Pokebälle am besten werfen kannst, deine Trefferrate maximierst, auch die hartnäckigen Pokemon fängst und dafür auch noch tolle Preise abstauben kannst.

Pokemon Go: Pokebälle effizient werfen und Pokemon fangen

Hier sind einige Tipps, wie du deine Trefferrate erhöhst und besser Pokebälle wirfst um letztendlich mehr Pokemon zu fangen.

Pokeball Tipp 1: Benutz deinen Zeigefinger

pokebaelle-werfen-pokemon-goDer Fehler, den die meisten Spieler falsch machen, ist, dass sie mit ihrem Daumen werfen.

Mit deinem Daumen kannst du einfach nicht genau werfen. Auch wenn du denkst, dass es einfacher ist, lass es lieber.

Der Zeigefinger ist eine viel bessere Alternative. Mit ihm lässt sich der Pokeball viel genauer werfen und es ist sehr leicht, das Pokemon zu fangen. Das liegt daran, dass man die Hand frei hat, und nicht wie mit dem Daumen, mit der selben Hand noch das Handy hält.

Pokeball Tipp 2: Schalte die AR-Kamera aus

Auch wenn es cool ist, deine Pokemon in deiner eigenen Umgebung zu sehen und zu fangen, ist es um einiges schwerer, Pokemon mit der AR-Kamera zu fangen.

Schalte Augmented Reality aus, und du wirst sehen, wie viel einfacher es ist, Pokemon zu fangen und deine Pokebälle richtig zu werfen. Das Pokemon wird immer in der Mitte sind und du kannst um einiges genauer werfen.

Pokeball Tipp 3: Erreiche eine höheres Level um mehr Pokemon zu fangen

Ein weiterer Weg, der dazu führt, leichter Pokemon zu fangen, ist einfach deinen Trainer zu leveln. Je höher dein Trainer-Level, desto einfacher kannst du stärkere Pokemon fangen.

Das ist eigentlich ganz logisch, und orientiert sich an den Original-Spielen. Ein Trainer mit dem Level 20 wird es wesentlich einfacher haben, ein starkes Pokemon zu fangen, als ein Trainer mit dem Level 4. Die Pokemon brechen dann nicht mehr so oft aus, da man einen höheren Erfahrungslevel hat, und sich der Kreis, der sich um das Pokemon bildet, grün färbt (siehe „Achte auf die Kreise“).

Deshalb ist es auch enorm wichtig, seinen Charakter so schnell wie möglich zu leveln. Wir haben einen Guide für dich zusammen gestellt, wie du deinen Charakter vor allem anfangs schnell hochleveln kannst >> Pokemon Go – Richtig Starten um schnell aufzusteigen.

Pokeball Tipp 4: Verpasse deinem  Pokeball einen Spin

Viele Spieler wissen gar nicht, dass man die Pokebälle drehen und ihnen einen leichten Spin verpassen kann. Dieser Spin wird deine Fangrate erhöhen und dir einen Erfahrungspunkte Bonus geben.

Um einen Spinball zu werfen, musst du den Pokeball einfach mit deinem Zeigefinger gedrückt halten und im Kreis drehen, bis er so aussieht wie auf dem Bild.

pokemon-go-curveball-werfen
Curveballs sind effektiver um Pokemon zu fangen

Achte darauf, dass der Ball in einem leichten Bogen fliegen wird, also plane das in deine Wurfbahn mit ein. Nach ein paar Würfen wirst du es raus haben und nicht mehr anders werfen wollen.

Pokeball Tipp 5: Achte auf die Kreise

Wenn du deinen Pokeball gedrückt hältst, erscheinen Kreise um das zu fangende Pokemon. Wenn der Kreis grün ist, sollte das Pokemon einfacher zu fangen sein. Je kleiner der Kreis ist, desto schwerer wird es sein, das Pokemon zu fangen. Wie bereits erwähnt, wird es dir leichter fallen, stärkere und seltene Pokemon zu fangen, wenn dein Trainerlevel höher ist. Dann werden auch Pokemon mit einem hohen WP einen grünen Kreis besitzen.

pokemon-go-pokebälle-werfen-bonus
Du kannst dir Bonuse ergattern, wenn du den Kreis triffst

Durch die Kreise lassen sich auch Erfahrungspunkte Boni herausholen. Wenn du wartest, bis der Kreis kleiner wird und dann perfekt in die Mitte wirfst, erhöht sich deine Fangrate und du erhältst zusätzliche Erfahrungspunkte.

Pokeball Tipp 6: Werfe kurz nachdem die Pokemon ihren Abwehrmove machen

Wenn du ein Pokemon fangen willst, wird es oft dazu kommen, dass sie einen Abwehrmove machen, der deinen Pokeball zurückschlägt.

Wenn du vermeiden willst, dass das passiert, solltest du entweder nicht lange zögern und schnell werfen, oder du wartest ab, bis das Pokemon seinen Abwehrmove gemacht hat, und wirfst kurz darauf.

Es dauert nämlich etwas, bevor es so einen Move nochmal machen wird, und du kannst dir schön Zeit lassen mit dem Fangen.


Wir sind uns sicher, dass dir diese Tipps weiterhelfen werden, deine Pokebälle sicherer zu werfen und mehr Pokemon zu fangen. Wenn dir die Pokemon trotzdem immer ausbrechen, dann musst du dich etwas gedulden, bis du ein höheres Level hast und Superbälle bekommst. Außerdem kannst du den Pokemon auch Beeren füttern, um sie leichter zu fangen.

Wenn dir trotzdem immer wieder die Pokebälle ausgehen, dann haben wir hier einen Artikel für dich, der dir zeigt, wie du schnell und kostenlos an mehr Pokebälle rankommst >> Wie man mehr Pokebälle bekommt.

In unseren anderen Guides kannst du außerdem auch noch viele Tipps finden, die dein Pokemon Go Abenteuer erleichtern werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here