Pokemon Go ist weltweit ein Top-Renner und wird überall gespielt. Menschenmassen sammeln sich an den kuriosesten Orten und sind auf der Jagd nach den beliebten Pokemon der 1. Generation. Das können wir alle verstehen, denn das Spiel macht einfach nur riesen Spaß und hat massiven Suchtfaktor.

Dennoch kommt es jetzt zu den ersten Verboten und Protesten. Erfahr in diesem Artikel, wo Pokemon Go in Zukunft vielleicht verboten werden soll und wo du Pokemon Go besser nicht spielen solltest.

Hier soll Pokemon Go verboten werden

An diesen Orten wird Pokemon Go aufgrund Protesten vermutlich verboten.

Pokemon Go Verbot im Holocaust Museum?

Im Holocaust-Museum Washington gingen zahlreiche Besucher auf Pokemon Jagd. Menschen sind sich einig, dass das respektlos gegenüber der Opfer des Museums ist, und das Spielen von Pokemon Go an solch einem Ort unangemessen ist.

So meinte der PR-Chef des Holocaust Museums, Andrew Hollinger: „Das Spiel hier im Museum zu spielen, das eine Gedenkstätte für die Opfer der Nazi-Zeit darstellt, ist nicht angemessen“

Pokemon Go Verbot beim 9/11 Memorial?

Genauso sieht es bei der Gedenkstätte des 11. Septembers in New York aus. Auch hier sind zahlreiche Menschen auf Pokemon Jagd gewesen, was viele Menschen für unangemessen halten – verständlicherweise.

Chris Decora, Sicherheitsmann bei der Gedenkstätte des 11. Septembers, sieht nicht das Spiel selbst als Problem, findet aber, dass Spieler sich besser überlegen sollten, wo sie die Pokemon fangen gehen.

Wird Pokemon Go irgendwo verboten?

Das Holocaust Museum in Washington will sich dafür einsetzen, dass sie aus dem Bereich, in dem man Pokemon in Pokemon Go fangen kann, ausgeschlossen werden.

Ob das wirklich möglich ist, wissen wir noch nicht so recht. Wir könnten uns aber vorstellen, dass Niantic und Nintendo der Bitte nachgehen und Orte, wie das Holocaust Museum aus dem Spiel entfernen.

Es gibt bereits eine Option, die dem Spieler erlaubt, unangemessene Orte zu melden, also sollte die Entfernung bestimmter Orte für die Entwickler eigentlich kein Problem sein. Wir sind gespannt, was uns in Zukunft in Sachen Pokemon Go Verbote und Regeln noch erwartet.

Hier solltet ihr Pokemon Go besser nicht spielen

pokemon-go-verbot-museum
Pokemon Go macht zwar Spaß, aber hier solltest du es besser nicht spielen

Wir teilen die Meinung von Chris Decora. Pokemon Go ist nicht das Problem, ganz im Gegenteil, es ist ein verdammt tolles Spiel, was Spieler auf der ganzen Welt vereint. Wir als Spieler sollten uns jedoch besser überlegen, wo wir auf Pokemon Jagd gehen, und wo wir es besser unterlassen sollten. Die Verantwortung liegt bei uns als Spielern, und wir sollten unser Spielen respektvoll angehen und auch an Mitmenschen denken, die nichts mit Pokemon Go am Hut haben.

An bestimmten Gedenkstätten, Kirchen oder Denkmälern, solltest du Pokemon Go lieber nicht spielen. Wir finden es etwas respektlos gegenüber Opfern, und einfach etwas Geschmackslos. Es lenkt von dem eigentlichen Sinn der Gedenkstätten, Kirchen oder Denkmälern ab, und stört Besucher, die tatsächlich zur Besichtigung da sind.

Wir alle sollten uns also etwas Zusammenreißen, und solche Orte meiden. Wir wissen, es ist schwer, denn die Pokemon lauern überall, und Pokemon Go macht einfach einen riesen Spaß, aber wir glauben, zusammen kriegen wir das alle hin!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here